Balkan Tour von Sofia nach Thessaloniki

Deutsche Gruppe, Trekking in Albanien
Mehrtägige Tour 8 Tage / 7 Nächte Verfügbarkeit: 2021-01-01
(Tour beginnt) Sofia-Bulgarien Albanien, Griechenland, Bulgarien, Nordmakedonien Reiseleiter: Deutsche Sprache

Entdecken Sie das historische Erbe und die kulturelle Vielfalt des Landes, das einst vom mazedonischen König Alexander dem Großen regiert wurde. Auf dieser Tour entdecken wir die Schönheit und das riesige griechische, römische und osmanische Erbe Nordmakedoniens bei einem Spaziergang in der Hauptstadt Skopje oder am Ufer des Ohridsees. Unsere Reise führt uns in das postkommunistische, geschäftige und vielseitige Tirana, die Hauptstadt Albaniens und die Stadt Gjirokaster aus osmanischer Zeit. Wir werden die multikulturelle Ioanina erkunden, die berühmten Meteora-Klöster besuchen und unsere letzte Nacht an der herrlichen Küste der Ägäis in Thessaloniki verbringen.


ABFLUG
Flughäfen Sofia (Google Map)
ANKUNFT
Flughäfen Thessaloniki (Google Map)

ABFAHRTSZEIT
  • Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
  • Alter: 1 – 99
  • Abfahrten: Ganzjährig
  • Typ: Bus / Minibus / Wagen Tour
  • Besuchte Städte: Sofia, Skopje, Ohrid, Tirana, Gjirokastra, Ioannina, Meteora, Kozan, Thessaloniki
  • PREIS: Bezüglich Ihrer Anfrage

BEINHALTET
  • Transfers von und nach Flughafen
  • Transport mit modernen a/c Fahrzeugen
  • Alle Steuern
  • Unterkunft im 3 *4* mit Frühstück
  • Professionelle Reiseführer

AUSGESCHLOSSEN SIND
  • Mittag und Abendessen
  • Eintrittskarten

HÖHEPUNKTE
  • Hauptstadt von Mazedonien. Besuchen Sie den Alten Basar, den größten und am besten erhaltenen Turksih-Basar in Südosteuropa.
  • Ohrid wurde vor über 2400 Jahren für Jahrhunderte bis in die Neuzeit gegründet und war schon immer ein wichtiges kulturelles und spirituelles Zentrum.
  • Stadt Gjirokaster, die für ihre malerischen Straßen und osmanischen Häuser bekannt ist, die ebenfalls unter dem Schutz der UNESCO stehen.
  • Meteora-Klöstern. Dies ist einer der fotogensten und spektakulärsten Orte in Griechenland. Die Klöster aus dem 14.

Balkan Tour von Sofia nach Thessaloniki

  • PREIS: Bezüglich Ihrer Anfrage
TAG 1: SOFIA FLUGHAFEN – SOFIA (10 KM)

Ankunft in Sofia, Transfer zu unserem Hotel zur Übernachtung.

TAG 2: SOFIA – SKOPJE (250 KM)

Nach dem Frühstück fahren 250 km bis zur mazedonischen Hauptstadt Skopje. Gehen in der Hauptstadt von Mazedonien. Besuchen Sie den Alten Basar, den größten und am besten erhaltenen Turksih-Basar in Südosteuropa. Wir werden auch die Architektur und die neugierigen und kontroversen Statuen rund um den Mazedonien-Platz erkunden. Übernachtung in Skopje.

TAG 3: SKOPJE – OHRID (UNESCO) (170 KM)

Nach dem Frühstück fahren wir weiter zum Ohridsee. Ohrid wurde vor über 2400 Jahren für Jahrhunderte bis in die Neuzeit gegründet und war schon immer ein wichtiges kulturelles und spirituelles Zentrum. Um das einzigartige Erbe der Stadt zu bewahren, wurde sie 1980 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Übernachtung in Ohrid.

TAG 4: OHRID (UNESCO) – TIRANA (130 KM)

Unser Tag beginnt am ruhigen blauen Wasser des Ohrid see. Wir werden einen Spaziergang durch die engen Gassen der Altstadt machen und zum Aussichtspunkt und zur Zaren-Samuel-Festung hinaufsteigen, vorbei an der Sophienkirche und dem römischen Amphitheater. Wir besuchen die kleine, abgelegene Kirche des Heiligen Johannes in Kaneo mit Blick auf den blauen Ohridsee. Am Nachmittag fahren wir in die albanische Hauptstadt Tirana. Übernachtung in Tirana.

TAG 5: TIRANA – GJIROKASTRA (UNESCO) (235 KM)

Nach dem Frühstück machen wir einen Rundgang durch Tirana und erkunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Regierungsgebäude, den riesigen renovierten Skanderbeg-Platz und die Ex-Residenz von Enver Hoxha. Nach dem Mittagessen reisen wir in die Vergangenheit, während wir in die Stadt Gjirokaster, die für ihre malerischen Straßen und osmanischen Häuser bekannt ist, die ebenfalls unter dem Schutz der UNESCO stehen. Gjirokaster ist der Geburtsort des kommunistischen Herrschers Enver Hodxha. Übernachtung in Gjirokastra.

TAG 6: GJIROKASTRA (UNESCO) – IOANNINA – METEORA (UNESCO) (195 KM)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Ioanina, der Hauptstadt der Epirus-Region. Ioannina war schon immer ein Treffpunkt für verschiedene Kulturen und Religionen. Das christliche, islamische und jüdische Erbe ist im Laufe der Jahrhunderte erhalten geblieben und wir werden die Gelegenheit haben, es auf unserem Nachmittagsspaziergang durch das historische Zentrum der Stadt zu erkunden. Wir werden die architektonische Schönheit von Gebäuden wie dem Haus Matei Hussein und der osmanischen Moschee von Veli Pascha bewundern. Dann beginnen wir mit einer 2-stündigen Fahrt zu den berühmten Meteora-Klöstern. Dies ist einer der fotogensten und spektakulärsten Orte in Griechenland. Die Klöster aus dem 14. Jahrhundert erheben sich 1.000 Fuß und hängen surrealistisch an den steilen Felsklippen. Diese Klöster boten der christlichen Bevölkerung in Griechenland jahrhundertelang einen sicheren Boden für die osmanische Herrschaft. Übernachtung in Kalambaka.

TAG 7: METEORA (UNESCO) – THESSALONIKI (235 KM)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Thessaloniki, machen aber zuerst eine kurze Pause in Kozani. Sie können den Agiou Nikolaou Clock Tower, den Nikis Square, Panagia Faneromeni besuchen und dann nach Thessaloniki fahren. Wir werden die Kirchen von Acheiropoietos (5. Jahrhundert), den Weißen Turm, die Altstadt (Ano Polis) und die Moscheen des Hamza Bey besuchen Cami (15. Jahrhundert), Die byzantinischen Mauern der Stadt. Übernachtung in Thessaloniki.

TAG 8: THESSALONIKI – THESSALONIKI FLUGHAFEN (19 KM)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Ende unseres Dienstes.


Reiseroute: Balkan Tour von Sofia nach Thessaloniki

Bewertung schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tel:+355 68 22 04 871
Please Contact Us for Price

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus und wir werden Ihnen




    Andere Touren